Sitzwürfel

Eine sehr elegante und modische 1a Alternative zum Sitzsack ist ein Sitzwürfel. Auf dem Sitzsackwürfel, wie er auch genannt wird, befinden Sie sich nicht so bodennah, wie es abhängig vom Modell beim Sitzsack vorkommen kann.

Verwendung

Der Sitzsackwürfel kann, sowie beim Sitzsack, je nach Bezug drinnen und draußen verwendet werden. In modernen stylischen Bars aber auch in coolen Gartenlounges findet man die unterschiedlichsten Cube Varianten.

Größe

Einheitliche Größen sucht man auch hier vergebens. Jedoch kann man einen Trend erkennen. Die meisten Sitzwürfel haben eine Größenordnung von 40x40x40 cm, 50x50x50 cm und 60x60x60 cm. Daneben findet man noch kleinere und größere Modelle sowie Zwischengrößen wie 35x35x35 cm.

Material

Für die Sitzwürfel gibt es genauso wie für Sitzsäcke die unterschiedlichsten Bezüge in allen erdenklichen Farben, Mustern und Materialien. Sehr beliebt sind z.B. schwarzes Leder oder Kunstleder. Im Freien benötigt man aber jenen Bezug der Outdoor Sitzsäcke.

Bevor wir das Thema der Füllung ansprechen muss folgendes erläutert werden. Es gibt formstabile Sitzwürfel und welche die wie ein Sitzsack nachgeben. Die Füllung bestimmt die Variante. Formstabile Sitzwürfel werden mit einem relativ harten Schaumstoff gefüllt. Sitzsack Sitzwürfel hingegen beinhalten die klassischen EPS-Perlen oder ein Füllmaterial, welches auch als Sitzsack Füllung dient.

Ausstattung

Wie bereits erwähnt kann man bei den Sitzwürfeln folgende Unterscheidungen treffen:

SitzwürfelFormstabile Sitzwürfel

Formstabile Sitzwürfel geben aufgrund Ihrer Füllung aus Schaumstoff nicht zu stark nach. Zusätzlich werden Modelle mit einem und ohne Boden angeboten. Darunter versteht man, dass eine der sechs Seiten des Würfels, das wäre dann die Bodenseite, verstärkt ist. Der Vorteil dabei ist, dass der Würfel besser steht. Nachteilig wirkt sich aus, dass der Boden fix definiert ist und man nicht einfach auf irgendeiner Seite wie beim Sitzwürfel ohne Boden sitzen kann.

Vollständigkeitshalber muss noch erwähnt werden, dass es Sitzwürfel gibt, die einen Korpus aus Holz haben, die aber nicht mit den Sitzwürfeln hier vergleichbar sind. Der Deckel ist abnehmbar oder kann aufgeklappt werden, so dass man im Innenraum Sachen verstauen kann.

Weiche Sitzsack Sitzwürfel

Weiche Sitzsack Sitzwürfel besitzen anstatt der Schaumstofffüllung eine gleiche Füllung wie Sitzsäcke. Ein beliebtes Füllmaterial sind z.B. EPS-Perlen. Der weiche Sitzsack Sitzwürfel bleibt aufgrund seiner Füllung nicht formstabil sondern gibt ein wenig mehr nach. Möchte man also nicht ständig brav aufrecht sitzen sondern ein wenig cool abhängen, so ist der Sitzsackwürfel durchaus eine berechtige Alternative.

SitzquaderBank und Sitzquader

Beim Sitzquader verhält es sich ähnlich wie bei den Sitzwürfeln. Es gibt ebenso formstabile und weiche Sitzquader. Der einzige Unterschied zu den Sitzsackwürfeln ist jener, dass es sich um einen Quader mit unterschiedlichen Seitenlängen und nicht um einen Würfel mit gleichen Seitenlängen handelt. So kann ein Sitzquader z.B. folgende Maße aufweisen 65 x 50 x 40 cm. Wie Sie bereits erkennen, gibt es hier wieder sämtliche nur erdenkliche Möglichkeiten der Gestaltung.

Preis

Der Preis von einem Cube ist abhängig von dessen Größe, Füllung und dem verwendeten Stoff des Bezuges. Weiche Sitzsack Sitzwürfel befinden sich im unteren Preissegment. Die festen Sitzwürfel mit Schaumstofffüllung sind dann schon in der mittleren und oberen Preisklasse angesiedelt. Wobei man auch hier sagen muss, dass es preislich nach oben wiederum keine Grenzen gibt.

Fazit

Sitzwürfel oder Sitzquader sind eine wirkliche Abwechslung zu Sitzsäcken. Bevor Sie sich nun entscheiden sollten Sie sich überlegen ob die weiche oder die formbeständige Variante das richtige für Sie ist. Machen Sie einen Sitztest in einem der vielen Möbelhäuser. Vergleichen Sie danach diverse Anbieter im Internet. Erst dann sollten Sie Ihren Sitzwürfel kaufen.