Perfekte Sitzsack Reinigung

Bei der Auswahl eines Sitzsackes werden verständlicherweise die Prioritäten zuerst auf Kriterien wie den Preis, die Farbe und der Haptik des Bezuges gelegt. Dabei sind diese Kriterien genau der Stein des Anstoßes, neben der Frage der Sitzsack Füllung mit oder ohne Innenhülle. Die Frage der perfekten Reinigung bezieht sich hier nur auf Indoor Sitzsäcke. Outdoor Sitzsäcke werden, aufgrund ihres speziellen Materials und der Verarbeitung, nochmals eigens behandelt.

Sitzsack Reinigung

Wie sieht die perfekte Sitzsack Reinigung nun eigentlich aus? Eine durchaus alltägliche Problemstellung, die Verschmutzung der Sitzsäcke, bedarf jedoch einer differenzierten Betrachtung. Zum einen muss die Art der Verschmutzung und zum anderen der Stoff des Bezuges genauer definiert werden.

Stoffarten beachten

Die unterschiedlichen Sitzsack Überzüge benötigen natürlich auch die jeweilige angepasste Sitzsack Reinigung. Man sollte daher unbedingt die verschiedenen Stoffarten beachten. Leder ist anders zu behandeln wie Baumwolle oder die unterschiedlichen Polyester- und Nylonarten. Als ersten Schritt sollte man daher immer die Pflegeanleitung des Herstellers beachten. Wir erwähnen diesen ersten Schritt, der für viele logisch und klar ist, weil er einfach oft missachtet wird. Der Ikea Sitzsack Skoghall darf z.B. bei 40°C Feinwäsche in die Waschmaschine gegeben werden. Einer chemischen Reinigung sowie Chlor und dem Wäschetrockner darf man ihn aber nicht aussetzen. Bügeln sollte man den Sitzsack Ikea von der linken Seite bei mittlerer Hitze.

Sitzsack Füllmaterial entfernen

Bevor Sie Ihren Sitzsack aber waschen, bitte unbedingt das Sitzsack Füllmaterial entfernen! Sie können die Füllung nicht entfernen, da dies mangels Reißverschluss oder Klettverschluss nicht möglich ist? Spätestens jetzt werden Sie erkennen, warum wir immer auf Sitzsäcke mit wechselbaren Bezügen hinweisen. Den Vorteil einer gut verarbeiteten Innenhülle, nicht einer billigen mit leichter Netzstruktur wie schon so oft gesehen, gegenüber einem Sitzsack mit loser Sitzsack Füllung ohne Inlay, lernen Sie erst beim Waschversuch schätzen. Sie können nun nämlich die Innenhülle samt dem Füllmaterial ohne Probleme herausnehmen, lästiges umfüllen in Kartons, welche meistens nicht in der entsprechenden Größe vorhanden sind oder Säcken entfallen. Auch wenn das Entnehmen der losen Füllung für Sie kein Problem darstellt, können Sie Ihren Sitzsack nicht einfach in die Waschmaschine, auch hier vorher die Reinigungsempfehlung des Herstellers prüfen ob waschmaschinentauglich, geben. Die am häufigsten verwendeten EPS-Perlen bleiben nämlich gerne, aufgrund ihrer leichten statischen Aufladung, überall hängen. So ist es unbedingt zu empfehlen, den umgedrehten Sitzsack Bezug zuerst in der Badewanne bei handwarmem Wasser einzuweichen. Die Kügelchen lösen sich dann mit der Zeit. Noch ein paar restliche, hartnäckige Perlen entfernen. Danach können Sie Ihren Sitzsack Bezug, soweit möglich, in die Waschmaschine geben.

SchmutzartenFlecken auf Sitzsack

Leider ist es nicht möglich eine allgemein, gültige Empfehlung, wie Sie Ihren Sitzsack reinigen sollen, abzugeben. Es ist immer die Kombination aus der Schmutzart und des Stoffes des Überzuges zu betrachten. Ein Rotweinfleck ist auf Leder mit einem feuchten Tuch sofort entfernt, auf Baumwolle jedoch bedeutet dies einen höheren Reinigungsaufwand. „Hinsichtlich seiner chemischen Zusammensetzung ist der Schmutz nahezu unbegrenzt variabel (Wagner, 2010, Seite 3).“ Eine Einteilung erfolgt lt. Wagner in folgende sechs große Gruppen mit unterschiedlichen Eigenschaften (vgl. Wagner, 2010, Seite 4):

  • Wasserlösliche Stoffe (z.B. Urin, Speisereste)
  • Fette (z.B. Kosmetika, Speisen)
  • Proteine (z.B. Blut, Milch, Süßigkeiten)
  • Kohlenhydrate (z.B. Mehl, Soßen)
  • Farbstoffe (z.B. Rotwein, Obst, Gemüse, Tee, Kaffee, Fruchtsäfte)
  • Pigmente (z.B. Erde, Straßenstaub)

Mehr zu den unterschiedlichen Schmutzarten und wie man dagegen vorgehen kann erfahren Sie in unsererm nächsten Artikel „Schmutz auf dem Sitzsack beseitigen„. Teilen Sie uns doch Ihre Erfahrungen dazu mit und schreiben Sie ein Kommentar.

Sitzsack Pflege

Die richtige Sitzsack Pflege ist ausschlaggebend für ein umfassendes Wohlbefinden und eine lange Haltbarkeit Ihrer Sitzsäcke. Direkte Sonneneinstrahlung lässt die Farben verblassen. Indoor Sitzsäcke besitzen im Vergleich zu vielen Outdoor Sitzsäcken keine UV-Beschichtung. Vermeiden Sie also zu viel direkte Sonne, damit Sie sich lange an den kräftigen Farben erfreuen können. Am Boden, auf dem Ihr Sitzsack ja hauptsächlich steht, sammelt sich gerne Staub. Reinigen Sie den Bereich um Ihren Sitzsack regelmäßig damit der Staub nicht am Sitzsack haften bleibt. Lüften Sie den Sitzsack in gewissen Abständen wie Ihre Bettwäsche und beuteln Sie diesen, am besten nur den abgenommen Bezug, richtig durch.

Wir hoffen unsere kleinen Tipps waren für Sie hilfreich. Falls Sie noch Fragen zum Outdoor Sitzsack Reinigen oder Geheimempfehlungen dazu haben, dann schreiben Sie uns doch einfach ein Kommentar dazu.

Quelle:

Wagner, G.: Waschmittel: Chemie, Umwelt, Nachhaltigkeit, 4. Auflage, Weinheim: Viley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, 2010

By | 2017-08-25T08:52:19+00:00 März 28th, 2013|Categories: Sitzsack, Sitzsack Reinigung|Tags: , , , |3 Comments

About the Author:

3 Comments

  1. Schlögl 22. September 2014 at 19:39 - Reply

    Bitte um Tipps, wie/ob die Füllung ( Styroporkügelchen) gereinigt werden kann?! Mit großer Wahrscheinlichkeit haben unsere Katzen den Sack als Toilette benutzt, Uringeruch vorhanden.
    Mit Grüßen
    Fam Schlögl

  2. Jan Elben 20. Juni 2016 at 14:42 - Reply

    Da hilft nur noch eines: eine neue Füllung kaufen 😉

  3. Fabian Bauer 6. September 2016 at 20:49 - Reply

    Ich würde auch eine neue Füllung für meinen Sitzack benötigen. Könnt ihr hierbei spezielle EPS Perle empfehlen oder kann man hier auf alle zurück greifen?

Leave A Comment