Sitzsack schenken leicht gemacht

Mit dem Artikel Sitzsack schenken leicht gemacht möchten wir Ihnen eine kleine Hilfestellung geben. Einen guten Teil der Umsätze lukriert die Sitzsackbranche nämlich mit dem Weihnachtsgeschäft. Ein Sitzsack macht sich als Geschenk wirklich sehr gut. Wir unterstützen Sie bei der Vermeidung möglicher Fehler und geben Ihnen Tipps zum Sitzsack Kauf, damit garantiert Freude aufkommt.

Gut überlegt ist hervorragend gekauft

Schnell ist ein Geschenk gekauft welches dann leider nicht so richtig passt. So wird aus einer sehr guten Geschenkidee nur noch irgendein beliebiges Geschenk. Überlegen Sie zuerst für wen Sie den Sitzsack kaufen?

Falle 1 – Sitzsack Farbe:

Gerade bei Farben kann man sehr schnell daneben greifen. Pink ist für Mädchen und junggebliebene Frauen ja ganz nett, aber auch sehr auffällig und unruhig als zukünftiges Möbelstück im Raum. Erdige, dunklere Farbtöne wirken als Einrichtungsgegenstand entspannender. Es kommt also sehr stark auf die Person und deren Vorlieben an! Für Kinder gibt es tolle Sitzsäcke mit allerlei Motiven.

Falle 2 – Sitzsack Größe:

Auf einem zu kleinen Sitzsack kann man einfach nicht gemütlich die Zeit verstreichen lassen. Die meisten XXL Sitzsäcke haben eine Größe von ca. 140×180 cm, sie kann hier ein wenig in die Breite oder Länge variieren. Für sehrXXL Sitzsack große Menschen gibt es auch Spezialmodelle, welche leider ihren Preis haben. Ein zu großer Sitzsack kann genauso gut die falsche Wahl sein. Der zukünftige Standort soll dementsprechend Platz bieten können und man sollte sich darin nicht verlieren.

Falle 3 – Schnäppchen:

Ob nun Online, beim lokalen Einzelunternehmen oder beim Möbelgroßhandel – kaufen Sie nicht übereilt! Vermeintliche Schnäppchen gibt es dieser Tage leider sehr viele. Achten Sie beim Preisvergleich darauf ob die Transportkosten bereits enthalten sind oder nicht. Aber nicht nur der Preis ist entscheidend. Vergleichen Sie auch die Qualität. Gerade bei der Sitzsack Füllung gibt es nämlich enorme Unterschiede! Kommen wir daher gleich zu einem unserer Tipps!

Sitzsack kaufen Rubrik durchlesen

Ein Rat den Sie unbedingt beherzigen sollen: Lesen Sie die Rubrik Sitzsack kaufen! Hier haben wir die wichtigsten Punkte für den Sitzsackkauf für Sie zusammengefasst. Weiterführende Informationen wie z.B. über die Sitzsack Füllung, den Sitzsack Bezug oder einen Sitzsack Test zu unterschiedlichen Modellen und Herstellern erhalten Sie in den Spezialrubriken. Soweit es uns möglich ist beantworten wir auch gerne Ihre Fragen direkt! Schreiben Sie Ihr Anliegen direkt ins Kommentar-Feld!

Transport nicht vergessen

Sie haben Ihren perfekten Sitzsack gefunden. Vergessen Sie jedoch im Freudentaumel nicht den Transport! Wie wir das meinen? Ein gefüllter Sitzsack ist zwar nicht übermäßig schwer, aber extrem unpraktisch zu transportieren. Das Volumen kann mitunter schon sehr ordentlich sein. Der ein oder andere Kleinwagen hat also vielleicht zu wenig Stauraum. Falls Sie sich Ihren Sitzsack zukommen lassen, dann achten Sie auf die Transportkosten! Sind die Transportkosten bereits im Preis inbegriffen oder kommen diese noch separat hinzu?

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem Geschenk und erholsame Feiertage auf Ihrem Sitzsack!

 

Bildquelle: © Jiri Hera – Fotolia.com

 

Von | 2017-05-10T16:58:01+00:00 Dezember 4th, 2013|Kategorien: Sitzsack|Tags: , , , , , |2 Kommentare

2 Comments

  1. Corinne Hofmann 17. Dezember 2013 um 14:47 Uhr - Antworten

    Guten Tag
    Ich habe meinem Sohn einen sitting point Sitzsack gekauft, welcher vor 6 Tagen bei uns eintraf. Die Freude war gross, wurde aber durch einen starken Geruch des Sackes ziemlich gedämpft. Wir haben den Sack „auslüften“ lassen. Doch nichts änderte sich. Anschliessend haben wir den Sack gar gewaschen, doch der Geruch, der von dem Sack ausgeht wurde nicht schwächer. Inzwischen mache ich mir etwas
    Sorgen und frage mich mit was der Sack behandelt wurde, und ob gar die Gesundheit gefährdet ist.
    Gerne erwarte ich Ihre Antwort.
    Mit freundlichen Grüssen.
    Corinne Hofmann

    • redaktion 20. Dezember 2013 um 09:44 Uhr - Antworten

      Liebe Frau Hofmann!
      Teilen Sie doch Ihre Bedenken dem Hersteller mit und Fragen Sie nach einem Umtausch.

      Liebe Grüße

      Ihr Sitzsack.eu Team

Hinterlassen Sie einen Kommentar