Kinzler Riesensitzsack Test

Kinzler Riesensitzsack Test 2017-05-10T17:54:12+00:00

Der Kinzler Riesensitzsack ist der Topseller schlechthin unter den Sitzsäcken vom Hause Kinzler. Möchte man einen XXL Sitzsack kaufen führt kein Weg am K-11163, so die etwas nüchterne Bezeichnung, vorbei. Ein guter Grund den Riesensitzsack im Kinzler Sitzsack Test genauer zu betrachten.

Kinzler K-11163 Riesen-Sitzsack im Überblick

Die wichtigsten Daten vom Kinzler K-11163 Riesen-Sitzsack im Überblick. Mehr über den Sitzsack XXL finden Sie weiter unten.

Bezeichnung: Kinzler K-11163 Riesen-Sitzsack
Typ: XXL Sitzsack
Größe: 140×180 cm
Volumen  k.A.
Gewicht:  k.A.
Verwendung: Indoor
Farbe: schwarz, rot, orange, blau brombeer, dunkelbraun, gelb, grau, grün, hellbraun, kaki, natur, pink, türkis

 

Verwendungsbereich

Der Kinzler Riesensitzsack kann aufgrund seiner PVC-Beschichtung nicht nur in den eignen vier Wänden sondern auch im Außenbereich benützt werden. Eine ständige Benützung im Freien und zu viel Feuchtigkeit ist jedoch mit Vorsicht zu genießen und nicht zu raten, da die Nähte nicht wasserdicht sind.

Verwendete Materialien

Beim Riesen-Sitzsack von Kinzler wurde Polyester mit PVC, Polypropylen, Polystyrolkügelchen und ein Reißverschluss verarbeitet.

ÜberzugKinzler Sitzsack

Modische Trends sucht man beim Sitzsack Überzug des Kinzler XXL Sitzsacks vergebens. Den Bezug gibt es nur unifarben, dafür aber gleich in 14 Variationen von schwarz, rot, orange, über blau brombeer, dunkelbraun, gelb, sowie grau, grün, hellbraun, kaki, bis hin zu natur, pink und türkis. Hergestellt ist der Überzug aus Polyester und auf der Innenseite mit einer PVC-Beschichtung versehen. Durch das Material und die Beschichtung wird der Sitzsack sehr reißfest sowie wasser- und schmutzabweisend. Der Kuschelfaktor geht jedoch verloren, da die Haptik nicht gerade berauschend ist. Auf drei Seiten besitzt der Bezug einen Stehsaum von je ca. 5 cm. Die Vernähung ist schlecht, überall sind lose Fäden. Geografisch ausgedrückt befindet sich der Reißverschluss auf der Südseite, welcher noch durch einen zusätzlichen starken Klettverschluss verdeckt wird. Ein doppelter Schutz vor austretenden Polystyrolkugeln, die sich ja noch in einem Innensack befinden.

FüllungKinzler Sitzsack Füllung

Der Riesensitzsack von Kinzler ist mit recyceltem Polystyrol gefüllt. Die Sitzsack Füllung befindet sich in einer Innenhülle, die mit einem Reißverschluss geöffnet werden kann. Durch das gitternetzartige Inlett ist das Füllmaterial gut sichtbar und kann auch in den Bezug austreten. Leider stellte sich im Kinzler Sitzsack Test heraus, dass auf eine gut verarbeitete Innenhülle, gleich einem Federkissen, sowie auf eine anständige Füllung verzichtet wurde. Die EPS-Perlen selbst hatten überhaupt kein Volumen, es wirkte als wär der Sitzsack schon Jahre verwendet worden.

Reinigung

Der Sitzsack Bezug kann aufgrund seiner wasserabweisenden Innenbeschichtung und dem schmutzabweisenden Bezug mit einer Bürste oder Schwamm gereinigt werden. Für eine Intensivreinigung kann man auch die Innenhülle entnehmen. In die Waschmaschine sollte man den Sitzsack XXL jedoch nicht geben.

Kinzler Sitzsack KlettverschlussFazit

Zusammenfassend ergab der enttäuschende Kinzler Riesensitzsack Test folgendes: Es handelt sich hier um einen XXL Sitzsack im unteren Preissegment zwischen 50,00 Euro und 60,00 Euro mit mäßiger Verarbeitung  und Ausstattung wie z.B. Innensack mit Reißverschluss, jedoch aber zu geringen und schlechten Füllung. Durch ein paar kleine Adaptionen an der Innenhülle und der Füllmenge könnte sich der Riesensitzsack von Kinzler zu einem waren Stern am Sitzsackhimmel entwickeln. Eine Alternative zum Kinzler K-11163 Riesensitzsack stellen der etwas teurere QSack Outdoorer Sitzsack, der Magma Sitzsack Big Bag Brava und der in der oberen Preisklasse angesiedelte Fatboy-Sitzsack The Original dar.

Stand: 10.04.2013

 

Gibt es eine günstige Alternative?

Aufgefallen ist uns der Lazy Place Sitzsack in frischem Design ebenso bei Amazon. Wir haben uns ein Muster im Handel bestellt, das schon angeliefert wurde. Der Preis ist momentan sensationell. Der erste Eindruck gefällt sehr gut und die Amazon Kritiken gingen auch bisher in diese Richtung. Kein unangenehmer Geruch, Innensack und schöne weiße Erbsenperlen. Ein ausführlicher Test ist angelaufen und wir können Details bald präsentieren.